Auschwitz Liberation Day 27.01.1945

International Holocaust Remembrance Day 27.Januar

„Auschwitz ist das permanent Vorwaltende, das solange als Warnsignal auf unsere Zivilisation lasten, wie die gesellschaftlichen Bedingungen fortexistieren, die es einmal möglich gemacht haben. Gerade wegen seiner einzigartigen Erscheinung in der Weltgeschichte darf der Holocaust nicht mythologisierend enthistorisiert, vor allem aber nicht durch Ideologie partikular vereinnahmt werden, sondern muß zum nie mehr wegzudenkenden historischen Warnsignal werden, das als solches eben nicht als vergleichbares Phänomen ´ausharrt´, sondern unentwegt auf die Möglichkeit menschlicher Barbarei verweist.“
Moshe Zuckermann

Am 27.01.1945 wurde das Massenvernichtungslager Auschwitz-Birkenau von sowjetischen Truppen befreit.
Zu dieser Zeit befanden sich noch ca. 7500 KZ-Häftlinge im Lager, welche nicht an den Evakuierungstodesmärschen aus Auschwitz teilnahmen, da sie zu schwach und krank waren. Nur das schnelle vorrücken der Roten Armee Ende Januar verhinderte deren Vernichtung.
Nach Auschwitz wurden seit 1940 1,3 Millionen Menschen aus ganz Europa depotiert, geschätze 1,1 Millionen Menschen wurden ermordet. Unter den Opfern waren vor allem Juden, aber auch Sinti,Roma und Jenische, politische Gefangenge, Kriegsgefangene, Homosexuelle und Zeugen Jehovas. Die meißten Menschen wurden in den Gaskammern ermodert.

Wir gedenken den Menschen die der deutschen Barbarei zum Opfer gefallen sind.
„…das Auschwitz nicht sich wiederhole, nichts Ähnliches geschehe“ (T.W. Adorno)

Nie wieder Auschwitz
Nie wieder Deutschland