Infoveranstaltung für die Demonstration “Nationalbefreite Zonen aufmischen”

Vortrag Vortrag zur Kampagne: „National befreite Zonen aufmischen“
- National befreite Zonen – neonazistische Strategie oder realer Irrsinn?-
VL – Ludwigstraße 37
19 Uhr

Mit der Strategie „National befreite Zonen“ zu erkämpfen oder „Die Städte vom Land aus zu erobern“ versuchen Neonazis sich Hegemonieräume zu erkämpfen in denen sie bestimmte öffentliche Räume besetzen und als Souverän agieren können. Räume, an denen sie bestimmen können „wer drinnen und wer draußen“ ist. Als die „afrikanische Gemeinde in Berlin“ zur Fußball-WM 2006 eine Karte mit „No-Go-Areas“ herausgab und damit einen Skandal auslöste, entbrannte die öffentliche Debatte darum wie erfolgreich Neonazis ihre Strategien der „national befreiten Zonen“ umgesetzt hatten.
Der Vortrag soll das Konzept der „national befreiten Zone“ vorstellen und am Beispiel des Burgenlandkreises aufzeigen, wie Neonazis dort versuchen es sukzessive umzusetzen.
Alle weiteren Infos Unter: nbzaufmischen.blogsport.de